Institut für Recht und Technik

Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Rechtsinformatik,
Technik- und Wirtschaftsrecht

Prof. Dr. Klaus Vieweg


 

 

Dr. Almuth Werner

Rechtsanwältin

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Abbe-Institut für Stiftungswesen an der Friedrich-Schiller-Universität Jena von 2009 bis 2013

Wissenschaftliche Mitarbeiterin von 1997 bis 2004 und von 2010 bis 2012

Trägerin des Staedtler-Promotionspreises 2003


 

Veröffentlichungen

Steuerliche Anerkennung von Spenden durch den Verzicht auf einen zuvor vereinbarten Aufwendungsersatz (Aufwandsspende) bzw. einen sonstigen Anspruch (Rückspende)
Anmerkung zum BMF-Schreiben vom 25.11.2014 - IVC4 - S2223/07/0010 :005 2014/0766502,

ZStV2/2015 (im Erscheinen).

Praktische Einsatzmöglichkeiten der Verbrauchsstiftung
Zugleich eine Anmerkung zum BMF-Schreiben vom 15.09.2014,

ZStV1/2015, 24-26.

Unselbständige Stiftung von Todes wegen - Bestimmtheit der Vorgaben für die Auswahl des Stiftungsträgers durch den Testamentsvollstrecker, Anmerkung zu OLG München, Beschluss vom 28.05.2014, 31 Wx 144/13,

ZStV4/2014, 142 ff.

Sollen wir oder sollen wir nicht? (Zur Umwandlung von Ewigkeits- in Verbrauchsstiftungen),

Die Stiftung - Magazin für das Stiftungswesen und Philanthropie, Das Heft im Heft 6/2014, 70 f.

Neuerungen bei der Umsatzbesteuerung von Leistungen gemeinnütziger Körperschaften u. a. im Rahmen von Zweckbetrieben - Ein Überblick,

ZStV5/2014, 181-184.

Umsatzsteuerrechtliche Behandlung des Sponsorings aus Sicht des Sponsors,

ZStV5/2014, 187-188.

Organisationen auf Vermögensbasis--‐Stiftungen im Fokus von Rechtswissenschaft und Gesetzgebung, Einführungsbeitrag,

KSzW 3/2014, 147-157.

Anmerkung zum Beschluss des Schleswig-Holsteinischen Oberlandesgerichts vom 18.09.2012, 2 W 151/11 (Kitabetrieb durch Idealverein nach Art einer Elterninitiative),

ZStV4/2013, 142-146.

Nicht mal eben nebenbei - so gelingt die Nachbesetzung von Stiftungsorganen,

Die Stiftung - Magazin für das Stiftungswesen und Philanthropie, Sonderausgabe Familienunternehmen & Stiftung, Verantwortung für Generationen, Juni 2013, 34-35.

Sachenrecht,

(mit K. Vieweg ), Köln/Berlin/Bonn/München, 6. Auflage 2013, 667 Seiten.

Satzungsänderungen bei unselbständigen Stiftungen

in: Andrick/Gantenbrink/Hellmig/Janitzki/Muscheler/Schewe (Hrsg.), Die Stiftung, Jahreshefte zum Stiftungswesen, 7. Jahrgang 2013, Frankfurt am Main, 153-178.

Vorstandsnachfolge als satzungsrechtliche Herausforderung - Empfehlungen zur Gestaltung der Stiftungssatzung

in: Sandberg (Hrsg.), Nachfolge im Stiftungsvorstand, Herausforderungen und Handlungsempfehlungen für das Gremienmanagement, Stiftung & Sponsoring Verlag, Personalmanagement in Stiftungen Band 2, Essen 2013, S. 115-141.

Satzungsänderungen durch Stiftungsorgane gemäß den Voraussetzungen der Landesstiftungsgesetze,

ZStV5/2012, 189-192.

Wirtschaftliche Selbständigkeit und Vermögenstrennung–Steuerliche und zivilrechtliche Voraussetzungen betr. Errichtung einer nicht rechtsfähigen Stiftung (Verfügung der OFD Frankfurt v. 30.08.2011, Az. S 0170 A-41-St 53),

ZStV4/2012, 129-134.

Die Verordnung über das Statut der Fundatio Europaea (FE),

ZStV2/2012, 65-67.

Deutscher StiftungsTag 2012,

(gemeinsam mit E. Woggon), ZStV5/2012, 199-200.

Anmerkung zum Beschluss des OLG Hamm vom 30.11.2010, I-15 W 286/10, 15 (Personengleiche Besetzung mehrerer Vorstandsämter),

ZStV3/2011, 100-101.

Die Zustiftung. Rahmenbedingungen für Zuwendungen in den Vermögensstock,

Stiftung & Sponsoring 4/2011, 44-46.

Anmerkung zum Urteil des BGH vom 19.07.2010, II ZR 23/09 (OLG Oldenburg), NZG 2010, 1112 (Bemessung des Vereinsbeitrags nach Vorjahresumsatz keine Grundsatzentscheidung),

(mit K. Vieweg), LMK 2011, 313895.

Deutscher StiftungsTag 2011,

ZStV4/2011, 156-157.

Anmerkung zum Beschluss des OLG Frankfurt vom 27.05.2010 - 20 W 175/10 (Gerichtliche Bestellung eines Notvorstandes für eine Stiftung gem. §§ 86, 29 BGB) sowie des Urteils des OLG Hamm vom 09.06.2010 - 1 - 8 U 133/09 (Bestellung eines Sachwalters zur Wahrnehmung der Aufgaben des Stiftungsvorstandes),

ZStV5/2010, 186-187.

Anmerkung zum Urteil des Schleswig-Holsteinischen Finanzgerichts vom 04.06.2009 - 1 K 156/04 (Stiftung des privaten Rechts in Gründung ist kein begünstigter Zuwendungsempfänger),

ZStV1/2010, 24-26.

Die Errichtung einer selbständigen Stiftung bürgerlichen Rechts in der notariellen Beratungspraxis,

NotBZ12/2009, 469-481.

Die Struktur der unselbständigen Stiftung - 1. Teil: Grundlegendes,

ZSt 2008, 51-57.

Die unselbstständige Stiftung,

in: O. Werner/I. Saenger (Hrsg.), Die Stiftung - Recht, Steuern, Wirtschaft - Stiftungsrecht, Berlin 2008, 595-642.

Vermögenszuwendungen an Stiftungen,

in: O. Werner/I. Saenger (Hrsg.), Die Stiftung - Recht, Steuern, Wirtschaft - Stiftungsrecht, Berlin 2008, 313-331.

Die Zustiftung,

(Dissertation), Baden-Baden 2003 (Nachdruck 2005), 368 S.

Stiftungen im Sport – Einsatzmöglichkeiten und Rechtsprobleme,

in: Vieweg (Hrsg.), Spektrum des Sportrechts – Referate zweier Gemeinschaftstagungen der Universitäten Erlangen und Tübingen im Deutschen Olympischen Institut in Berlin, Berlin 2003, S. 353-370.

Ansammlung von Stiftungsvermögen und Stiftungsgesetzgebung,

(mit D. Kirmse ), Wissenschaftsrecht 1998, 271-280.

Frühjahrstagung des Konstanzer Arbeitskreises – "Umwandlung von Vereinen in Kapitalgesellschaften",

SpuRt 1998, 218 ff.

Ansammlung von Stiftungsvermögen und Stiftungsgesetzgebung,

(mit D. Kirmse), Wissenschaftsrecht 1998, 271-280.

------------